Trend: Verlobung ohne Verlobungsring
14. September 2017
Storytime: Willst du meine …. Trauzeugin sein?
18. September 2017

Idee: Brautstraußwerfen – Aus 1 werden 3+

Ihr seid einer der ersten in eurem Freundeskreis, die sich das Ja-Wort geben, aber deine Freundinnen sollten auch langsam mal unter die Haube kommen? Sollten auf eurer Hochzeit bereits mehrere Damen auf ihren Antrag warten, könnt ihr einen netten unerwarteten Twist in euer Brautstraußwerfen einbauen:

Der Florist kann einen Brautstrauß auch so binden, dass er beim werfen in mehrere kleine Sträuße auseinanderfällt. So fallen plötzlich mehrere Sträuße auf die Damen zu und können ihre magische Wirkung, die nächste Braut zu küren, entfalten und den dazugehörigen Männern einen Anstoß geben 😉

Wie viele Sträuße es werden sollen liegt bei euch. Ich habe einmal von fünf Sträußen in einem gelesen. Da gibt es also viele Möglichkeiten. Erkundigt euch doch einfach bei eurem Florist, ob er das machen kann.

 

Solltet ihr euren Brautstrauß selber binden, könntet ihr das ja auch versuchen. Drei einzelne Sträuße zu einem verbinden, fixieren und dann das Band kurz vorm Werfen heimlich entfernen. Dabei bietet sich auch an, einen Teil des Brautstraußes zu behalten und später zum Beispiel zu trocknen.

 

Wer diese Idee durchführt hat bestimmt einen wahnsinnig überraschenden Moment kreiert, denn damit rechnet niemand. 🙂

 

 

Was haltet ihr von der Idee?

Werft ihr überhaupt noch euren Brautstrauß, oder habt ihr einen eigenen Wurfstrauß?

Schreibts in die Kommentare….

Denise
Denise
Gründerin dieses Blogs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.