Verlobungsringpreis… zu niedrig?
2. Oktober 2017
Die fünfte Dream-Day-Hochzeitsmesse in Enns
4. Oktober 2017

Tag der offenen Hochzeitspforten @Schloss Lamberg

Lambergsaal und Aussteller

Am 1. Oktober besuchten meine Braut Tanja, meine Brautjungfernkollegin Ruth, meine Tochter und ich gleich zwei Veranstaltungen. Ich werde jedem einen eigenen Beitrag widmen. Zuerst fuhren wir zum Tag der offenen Hochzeitspforten im Schloss Lamberg. Weit hatten wir nicht, immerhin befand sich diese Ausstellung in meiner wunderschönen Heimatstadt Steyr. Wir fanden einen nahen Parkplatz und ich kutschierte meine kleine Tochter im Kinderwagen in den schönen Veranstaltungsort, sie verschlief unseren Ausflug. Der Eintritt war kostenlos. Schloss Lamberg hat das schönste Standesamt, das ich je gesehen habe. Ich durfte schon bei Hochzeiten dabei sein und der Trausaal ist zauberhaft. Nun lies die Bundesforste neuerdings den Fürstensalon und den Lambergsaal als Veranstaltungsort renovieren. Endlich hatte ich die Möglichkeit, mir das mal aus der Nähe anzusehen. Wir erkundeten die Tische der Aussteller.

Als ganz besonders freundlich habe ich die Dame vom Weddingbox-stand in Erinnerung. Wir bekamen von ihr ein tolles Goodie-Pack, welches unter anderem auch ein Wedding Box Magazin enthielt. Sie erzählte uns, dass es sich dabei um eine Special Edition zum Thema Hochzeitsreise handelt. Ich habe es auch schon etwas durchgeblättert und muss sagen, dass auch dieses Heftchen wieder sehr schön aufgemacht ist. Ich denke, ich werde diesem Goodie-Pack einen eigenen Beitrag widmen.

Wir führten auch ein sehr nettes Gespräch mit Sonja und Gerald Lechner von Fotograf & Fee. Für diese Fotografen ist es wichtig, dass sie das Brautpaar rundum bei der Hochzeit begleiten. Vom Ankleiden bis zum Anschneiden des Kuchens. Wir waren uns absolut einig, dass die professionelle Dokumentation durch einen Fotografen zu den wichtigsten Dingen am Hochzeitstag gehört. Man muss on Point sein, um diese einmaligen Momente festzuhalten. Sonja Lechner erzählte: „Viele Bräute sehen sich nachher die Bilder durch und sagen, sie seien froh, einen gewissen Moment auf den Fotos zu finden, da sie den während der schnell voran laufenden Hochzeit gar nicht mitbekommen hatten.“  Wir schauten die Fotoalben durch und bewunderten die schönen Fotos, die im Übrigen auch selbst gedruckt sind. Ein tolles Team!

Tanja fand extrem inspirierende Einladungsdesigns bei NaniGraphics. Da waren durchwegs schöne Sachen ausgestellt. Ich war ziemlich begeistert von einem Kartenformat, das ich so noch nie gesehen hatte. Kein Wunder. Wie ich erfuhr, war das ein selbst kreiertes Design von der Firma. Echt schön.

Als wir die geniale Terrasse inspizierten, trafen wir auf Silvie Somasgutner. Ich konnte mich noch an sie erinnern, da sie auch die Kostümführungen durch Schloss Lamberg durchführte, die ich und meine Mutter letztes Jahr besucht hatten. Sie teilte uns noch weitere Informationen über die Location mit. Im großen Lambersaal kann man max. 120 Personen und im Fürstensalon rund 80 Personen unterbringen. Somit bietet sich an, die Location in Festsaal und Partyraum aufzuteilen. Denn eine Bar ist auch vorhanden. Ich denke, wer auf der Suche nach einer Location für seinen großen Tag ist, sollte Schloss Lamberg mit seiner idyllischen Stimmung einmal unter die Lupe nehmen. Ich war wirklich begeistert. –> Kommt hier zur Homepage < —

Silvie verwies uns an einen Kollegen, welcher uns ermöglichte, noch kurz in den bereits vorher erwähnten Trauungssaal zu gehen. Wir kannten ihn zwar schon, ließen uns das ruhige Betrachten des Raumes aber nicht nehmen.

Wir waren schnell durch die Ausstellung, und im Nachhinein haben wir festgestellt, dass wir etwas überrascht waren, dass eigentlich keine Aussteller aus unmittelbarer Nähe da gewesen sind. Das hätten wir uns vielleicht noch etwas mehr gewünscht… (Aber wir versuchen es dann einfach bei der größeren Steyrer Hochzeitsmesse im Jänner noch mal.) Gefallen hat es uns aber sehr gut und ich war wieder eingenommen von der freundlichen Stimmung unter den Ausstellern und Veranstaltern. Gerne wieder!

Wart ihr auch da?

Würdet ihr gerne in einem Schloss heiraten?

Schreibts in die Kommentare!

Denise
Denise
Gründerin dieses Blogs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.